Gästebuch


Liebe Gäste
,
zur Zeit ist es nicht möglich, einen Eintrag im Gästebuch zu verfassen. Ich habe mich zum Schreiben etwas zurückgezogen.... Wer Neuigkeiten nicht verpassen möchte, dem empfehle ich die Newsletter.
Ich freue mich schon, nach der kleinen Pause den wunderbaren Einträgen wieder Rede und Antwort zu stehen!
Nele Neuhaus, 21.11.2016

Liebe Nele
Heute morgen hab ich im Urlaub Ihr Buch \"Das Pferd aus Frankreich\" bereits zum x-ten mal gelesen...ich muss sagen, dass es einfach super ist und absolut klasse geschrieben Ich habe jedes mal noch Gänsehaut beim Lesen und muss jedes mal weinen...am Anfang vor Trauer und am Schluss vor Freude Das passiert mir bei kaum einem Buch....klasse!
Liebe Grüße
Melanie
Hallo Nele (..ich bin einfach mal so frei..)
..selten hab ich etwas gelesen das mich in der Art ansprach wie der letzte Roman.Es ist einfach ein kribbeliges Gefühl in Gedanken die ganzen Gegenden, die man ja als Einheimischer kennt, so detailliert dargestellt zu bekommen..man kann kaum aufhören damit und hat am Schluss nur einen Gedanken..WANN GEHTS WEITER ??

Viele Liebe Grüße
Matthias

Ps:Gratulation zu der sehr schönen Homepage
Liebe Nele!

Eine sehr schöne Seite habt Ihr hier gemacht! Sehr informativ und unterhaltsam. Weiter so und viel Erfolg.
Hoffentlich komme ich endlich mal dazu zu lesen.

Liebe Grüße
Thomas

http://main-taunus-forum.de
Hallo Frau Neuhaus!
Das Buch "Das Pferd aus Frankreich" hat mir sehr gut gefallen.
Es war spannend,traurig und super schön!! Ich konnte mich sehr gut in die Lage der Hauptperson reinversetzen, weil ich selber ein Pony habe und mir sehr schwer vorstellen kann, dass es jemals verkauft wird. Vielen Dank nochmal,ich habe mich sehr darüber gefreut, Ihre Ann-Kathrin Sames. P.S.: Ich war am Girlsday bei Thomas Hirschhäuser.
Hallo Frau Neuhaus,
gut das mich am Samstag der Hunger auf Grillfleisch zu Ihnen führte.
Dadurch konnte ich so nebenbei Ihr neues Buch "Das Pferd aus Frankreich" für meine 9 jährige Enkeltochter erwerben.
Leider war am Sonntag für mich das Lesevergnügen bereits vorbei.Ihr Buch ist ein wunderbares Beispiel dafür wie Menschen und Tiere voneinander lernen und gleichzeitig davon profitieren können. Absolut lesenswert auch für Erwachsene.
Ich freue mich sehr auf Ihr nächstes Buch.
Alles Gute und weiterhin viel Schaffenskraft wünscht Ihnen
Theo Dicke aus Sulzbach (Taunus)
Liebe Nele Neuhaus,
beide Bücher sind einfach nur genial! Vielen Dank, mein Mann und ich sind begeistert.
Liebe Grüße aus der Nachbarschaft
hallo liebe nele,
wir haben uns ende märz auf dem hofgut liederbach durch kiki kennengelert. sie hatte mir \"eine ungeliebte frau\" geschenkt, was ich nun endlich ausgelesen habe und dir, wie versprochen, nun eine rückmeldung geben möchte. ich habe den roman sehr gerne gelesen, nicht zuletzt, weil es lustig ist die orte der gegebenheiten zu kennen. ich fand es einfach aber nicht langweilig geschrieben, es war eine super lektüre und ich habe mich immer gefreut das buch wieder in die hand nehmen und weiterlesen zu können!
wir haben uns bei unserem treffen auch über dein kinderbuch unterhalten. mich würde das buch sehr interessieren! vielleicht gibt es ja eine möglichkeit, dass ich es über kiki bekommen könnte?
nun wünsche ich dir für das schreiben an der \"fortsetzung\" weiterhin viel erfolg und vor allem schöne sonnige tage mit hund und pferden!!!
ganz liebe grüße aus köln,
nadia
Sehr geehrte Frau Neuhaus,
ein wunderbar fesselnder Krimi, der nachdem ich ihn verschlungen habe und mehrmals mit meinen Täterprognosen verkehrt gelegen habe (was mir noch nicht oft wiederfahren ist), machen sich jetzt Entzugserscheinungen bemerkbar. Ich werde gleich heute noch in die Buchhandlung gehen und mir "Unter Haien" anschaffen, trotz der Gefahr wieder wichtige Tätigkeiten zu vernachlässigen. Bitte lassen Sie mich, und bestimmt viele Andere, nicht so lange auf den den nächsten Fall von Bodenstein und Kirchhoff warten.
Zwei Unstimmigkeiten sind mir noch bewußt und zwar:
1. (Seite 258) Um acht Uhr abends ist es am 05. September meist nicht dunkel oder dämmerig sondern Taghell.
2. (Seite 16) Der Atzelbergturm gehört zu Eppenhain und nicht zu Ruppertshain.
Diese Unstimmigkeiten sind nicht wirklich wichtig, außer wenn Sie einen Eppenhainer fragen.
Herzliche Grüße und viel Erfolg
Liebe Nele Neuhaus,

Ihr Buch "Unter Haien" wurde mir von zwei Guttemplerinnen empfohlen. Ich bin gerade dabei, es zu lesen und finde es ausgesprochen spannend. Deshalb gleich meine Anfrage an Sie: Hätten Sie Zeit und Lust bei unserem "Guttempler"-LiterAtur-Frühstück im Jahr 2008 aus diesem Buch zu lesen. Terminvorschlag wäre Sonntag, 13. April 2008, 11 bis 12.45 Uhr Lesung. Vorher sind Sie selbstverständlich zu einem tollen Frühstück von 10.30 bis 11 Uhr eingeladen. Das LiterAtur-Frühstück findet dreimal im Jahr immer an einem Sonntag im hessischen Guttempler-Haus in der Metzlerstraße 34, Frankfurt am Main-Westend statt.
Ach, was würden sich die Guttemplerinnen und Guttempler und ihre Freunde freuen, wenn Sie kommen würden!!!.

Herzliche Grüße
Uschi Schweiss
ehrenamtliche Vorsitzende
der Guttempler-Gemeinschaft "Vortrupp"
Sehr geehrte Frau Neuhaus,

Ihr Buch "Eine unbeliebte Frau" wurde mir von einer Buchhändlerin empfohlen. Da es in meiner /unserer Heimat spielt war ich neugierig. Ich habe das Buch verschlungen, war begeistert und gleichzeitig traurig, als ich es nach zwei Tagen fertig gelesen hatte. Schreiben Sie ganz schnell einen weiteren Bodenstein/Kirchhoff-Krimi - ich warte drauf! Herzliche Grüße
Alina van de Sand

 

Ullstein Newsletter

Erhalten Sie immer alle Neuigkeiten zu Nele Neuhaus und ihren Büchern mit dem Nele-Neuhaus-Newsletter der Ullstein Buchverlage.

Pflichtfeld*

Privat Newsletter

Hier können Sie sich für die Zusendung zu Neles privatem Newsletter anmelden.

Pflichtfeld*